Rezension: Mord auf Selchester Castle von Elizabeth Edmondson (Hawksworth #2)

Nachdem im ersten Band der tote Lord Selchester Jahre nach seinem unfreiwilligen Ableben auf Selchester Castle gefunden wurde und der Mord an ihm aufgeklärt werden konnte, ist nun einige Zeit vergangen und die Burgbewohner haben ein ganz anderes Problem. Geheimagent Hugo Hawksworth, seine kleine Schwester und Burgbewohnerin Freya müssen sich so langsam vom Leben in... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Rezension: Hinter den drei Kiefern von Louise Penny (Gamache #13)

In den Wäldern Kanadas liegt das kleine, gemütliche Dorf Three Pines. Dort scheinen die verschiedenen, teils schrulligen Dorfbewohner ganz normal zu sein. Auf  der traditionellen Halloween Party taucht eine in schwarz gehüllte Gestalt, die aussieht wie der Tod. Keiner kann herausfinden, wer sich so verkleidet hat. Am nächsten Morgen steht diese Gestalt dann in der... Weiterlesen →

Rezension: Das Buch der Spiegel von E.O. Chirovici

Ein Literaturagent bekommt ein interessantes Manuskript. Der Autor ist sympathisch und der im Manuskript beschriebene Mordfall ist tatsächlich passiert. Vor 25 Jahren wurde Professor Joseph Wieder ermordet und der Fall ist nach wie vor ungeklärt. Der Agent erwartet, dass der Autor in dem Buch den wahren Täter enthüllen wird. Als er sein Interesse an dem... Weiterlesen →

Blutbuche von Ule Hansen (Emma Carow #2)

Emma Carow hat schon in Band 1 der Reihe unter ihrem sehr präsenten Vergewaltiger gelitten. Nun stellt sie sich ihm in einer Talkshow entgegen und bekommt viel mediale Aufmerksamkeit  -gute und schlechte. Mit dieser Aufmerksamkeit bekommt sie auch einen außergewöhnlichen Auftrag: Sie soll Briefe von Opfern analysieren, die der Täter zur Veröffentlichung an die Polizei... Weiterlesen →

Schweige nun still von Emily Elgar

Eine Patientn im Koma nach einem Unfall mit Fahrerflucht. Da stimmt doch etwas nicht! Ein Patient mit Locked-in-Syndrom im gleichen Patientenzimmer, der alles mitbekommt und sich Sorgen um die Frau macht. Und eine Stationsschwester, die selbstlos um ihre Patienten kümmert sowie die alles entscheidene Frage: Wer war es ?

Rezension: Küstenfluch von Hendrik Berg (Krumme #3)

Kommissar Krumme hat seinen Job bei der Kripo in Berlin aufgegeben und arbeitet nun in Nordfriesland. Neu an seiner Seite ist auch die junge Kollegin Pat, welche gerade erst die Polizeischule absolviert hat. Als ein Orkan ein Schiffswrack im Wattenmeer sichtbar macht, ereignen sich einige mysteriöse Unfälle. Für Krumme beginnt die Ermittlung bei Familie Jessen,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑