Rezension: Mord beim Diamanten – Dinner von Eve Lambert (Jackie Dupont #2)

London, 1920. Im Buckingham Palace feiert der berühmt berüchtigte Kronprinz eine seiner ausschweifenden Partys. Als eine wertvolle Krone gestohlen wird, engagiert das Königshaus Jackie Dupont (und ihren treuen Begleiter, den verwöhnten Hund Sargent). Sie ist Privatdetektivin mit recht eigenwilligen Methoden und einem erstaunlichen Selbstbewusstsein, die sich besonders auf Diamantenraub spezialisiert hat. Für ihren Aufenthalt in... Weiterlesen →

Rezension: Das Landhaus von Julie Cameron

Isabel und Tom, verheiratet, leben in London. Isabel hat in ihrer Jugend einen schweren Schicksalsschlag erlitten, musste sich wieder ins Leben kämpfen und ist nun Künstlerin. Tom zieht es raus aufs Land, er möchte die Großstadt unbedingt hinter sich lassen. Als das Landhaus dann sein Herz erobert, hat seine Frau gleich ein ganz komisches Gefühl.... Weiterlesen →

Rezension: Mord in Highgate von- und mit Anthony Horowitz

Ein wohlhabender Scheidungsanwalt, hingestreckt mit einem 2000 Pfund teuren Wein. Viele Verdächtige aus vergangenen Scheidungen, besonders die bekannte Schriftstellerin Akira Anno, haben ein Motiv. Auch der Lebensgefährte und eine Geschichte aus der Vergangenheit rücken in den Fokus der Ermittlungen. Und der arme Anthony Horowitz (gleichzeitig auch der Autor!) muss mit dem nicht immer sympathischen Ex... Weiterlesen →

Rezension: Die Nachbarin von Caroline Corcoran

Harriet und Lexie sind Nachbarinnen. Durch die Wand zur Nachbarwohnung bekommen sie voneinander sehr viel mit, ohne sich im anonymen Wohnkomplex je zu begegnen. Während Lexie mit ihrem langjährigen Freund Tom ein eigentlich tolles Leben führt, macht der unerwünschte Kinderwunsch einen anderen Menschen aus ihr. Aus der Nachbarwohnung hört sie meistens Musik oder Partylärm, sie... Weiterlesen →

Rezension: Mindgames von Leona Deakin

„Dein Geschenk ist das Spiel – traust du dich zu spielen?“ steht auf einer netten Geburstagskarte. Danach ist der Empfänger spurlos verschwunden. Als Psychologin / Profilerin Dr. Augusta Bloom und ihr Partner Jameson (ein Ex-Spion) den Auftrag annehmen, nach der Verschwundenen zu suchen, entsteht bald ein viel größeres Bild eines unglaublichen Spiels. Ich möchte hier... Weiterlesen →

Rezension: Seelenkinder von Sarah Hilary

Der Familienvater Terry findet bei Gartenarbeiten einen Bunker in seinem Karten. In dem Bunker verbirgt sich ein düsteres Geheimnis: 2 Kinderleichen sind dort verborgen, schon länger tot und damals anscheinend mit ihren Kindersachen und einer großen Ration Dosenpfirsiche dort eingesperrt und allein gestorben. Marnie Rome und ihr Team sind vom Schicksal der beiden Kinder erschüttert,... Weiterlesen →

Rezension: Die Schatten von Edinburgh – Oscar de Muriel

Ein Violinist liegt tot in seinem Arbeitszimmer. Bis kurz vor seinem Tod hat er noch gespielt, das Dienstmädchen will 3 Geiger gehört haben. Aber: Der Raum ist verschlossen und kein anderer hat den Schlüssel. Wie kann das sein? Der Inspektor, ein reicher Schnösel, muss mit einem ungehobelten Schotten zusammen diesen Fall lösen.

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑