Woher kommt der Hass? Die psychologischen Ursachen von Rechtsruck und Rassismus – Anne Otto

Heute starte ich direkt mit dem Klappentext, da ich das Buch nicht besser zusammenfassen kann (ich habe es versucht!): Rassismus, rechtsextreme Gesinnungen und die aggressive Herabsetzung  „der anderen“ sind erschreckend salonfähig gworden. Wie ist das möglich? Woher kommt dieser Hass? Anne Otto fragt nach den psychologischen Mechanismen, die dazu beitragen, dass Menschen sich wieder offen... Weiterlesen →

Rezension: Das Dorf der Toten von Barbara Baraldi (Aurora #1)

Aurora ist eine brilliante Profilerin, die in die italienische Provinz versetzt wurde. Nach einem schlimmen Einsatz hat sie schlimme Verletzungen erlitten und ist schwer traumatisiert - arbeitsfähig ist anders. Bei ihrer Ankunft im Dorf findet sie sich noch vor Dienstbeginn an einem schockierenden Tatort wieder. Eine in ihrem Haus brutal ermordete Frau und ein Satz... Weiterlesen →

Rezension: Kalte See von Hendrik Berg (Krumme #5)

Die Leiche einer jungen Frau wird am Strand der Insel Föhr entdeckt. Kommissar Krumme und seine Kollegin Pat werden zur Unterstützung auf die Nachbarinsel geschickt, um die Ermittlungen zu leiten. Dort gibt es wenig Manpower und trotzdem schnell einen Verdächtigen. Krumme traut der fixen Lösung nicht und macht sich nicht nur Freunde. Denn die Föhrer... Weiterlesen →

Einer Flog über die Vogelsburg – Anja Mäderer

In der  Klinik auf der Vogelsburg soll Will Klien, hygienefanatischer Privatpatient, von seiner Zwangsstörung geheilt werden. Neben seinem Therapeuten Doktor Brunner unterstützt ihn dabei seine „Zwangsgruppe“. Die Freunde treffen sich in der Freizeit und haben bald ein brandheißes Thema im alltäglichen Wechsel aus Essen und Therapiesitzungen. Denn Wills Therapeut schwimmt plötzlich tot im Altmain und... Weiterlesen →

Rezension: Todesschweigen von Claire Askew

Am Three Rivers College in Edinburgh geschieht ein schrecklicher Amoklauf. Ryan Summers erschießt erst 13 Studentinnen und dann sich selbst. Helen Birch, ganz frisch im neuen Job, ist schnell am Tatort und wird auch mit den Ermittlungen beauftragt. Ebenso ermittelt ein ziemlich unsympathischer Journalist, der alles tut um gute Stories zu produzieren – ohne Skrupel.... Weiterlesen →

Rezension: Blutebbe von Derek Meister (Jansen /Henning #3)

Vor Valandsiel treibt ein Schiff unbemannt im Watt. Als Revierleiter Knut Jansen mit seinen Männern dort ankommt, machen sie einen grausigen Fund. Zwei Frauenleichen hängen übel zuerichtet am Mast, ausgenommen wie Fische. Eine geheimnisvolle Rune lässt auf ein rituelles Motiv schließen und irgendwie hat der Täter großes Interesse an den Lungen seiner Opfer. Bald meldet... Weiterlesen →

Rezension: 10 Stunden tot von Stefan Ahnhem (Risk #4)

Fabian Risk ist zunächst beurlaubt, da er familiär einige Rückschläge verarbeiten muss. Irgendwie hat er mit jedem seiner Familienmitglieder ein Problem. Nebenbei ermittelt er an dem Mord eines Kollegen, ganz geheim in seinem Keller. Bald ist er aber auch auf der Arbeit nicht mehr entbehrlich. Mehrere Verbrechen erschüttern die schwedische Stadt Helsingborg: Eine Frau wird... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑