Rezension: Blutebbe von Derek Meister (Jansen /Henning #3)

Vor Valandsiel treibt ein Schiff unbemannt im Watt. Als Revierleiter Knut Jansen mit seinen Männern dort ankommt, machen sie einen grausigen Fund. Zwei Frauenleichen hängen übel zuerichtet am Mast, ausgenommen wie Fische. Eine geheimnisvolle Rune lässt auf ein rituelles Motiv schließen und irgendwie hat der Täter großes Interesse an den Lungen seiner Opfer. Bald meldet... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Rezension: Blinde Rache von Leo Born (Billinsky #1)

Mara Billinsky, die Krähe, hat es nicht leicht und macht es nicht leicht. Endlich wieder in ihrer Heimatstadt Frankfurt, soll sie die Mordkommission verstärken. Von Anfang an hat der Chef es auf sie abgesehen und die Kollegen schneiden sie – ihr Ruf eilt ihr nämlich voraus, oder eher hinterher. Beim Team außen vor, bekommt sie... Weiterlesen →

Rezension mit Gewinnspiel: Die Hungrigen und die Satten von Timur Vermes

Deutschland, in eventuell ein paar Jahren: Deutschland hat die Obergrenze für Flüchtlinge eingeführt und Europa hat sich komplett abgeschottet, um keine Flüchtlinge mehr aufnehmen zu müssen. Nur noch sehr wenige können sich die wahnsinnig hohen Kosten für die Schlepper leisten, und so gibt es viele große, elende Flüchtlingslager und unzählige Menschen ohne Perspektive.  Einer dieser... Weiterlesen →

Ich lebe noch..!

Hallo ihr treuen Leser und Abonnenten, ich wollte mich nur mal melden. Es gab schon ungewöhnlich lange keine Rezension mehr, aber es gibt mich noch! Ich hatte die letzte Zeit eher Lust zu lesen als zu schreiben. Daher hätte ich ein paar gelesene Bücher da, nur noch keine Rezension. Nach einem Todesfall in der Familie... Weiterlesen →

Rezension: Strafe von Ferdinand von Schirach

In diesem Buch warten 12 Kurzgeschichten auf den Leser. Alle haben irgendwie mit dem Titel „Strafe“ zu tun. Ich möchte keine Geschichte spoilern, daher nur so viel: Es geht um meist unglaubliche Geschichten, bei denen es kein Schwarz- Weiß gibt, sondern ganz viele Graustufen. Die Erzählungen haben teils skurrile, teils unfassbare Elemente. Da der Autor... Weiterlesen →

Rezension: Das Buch der Schurken von Martin Thomas Pesl

Das Buch der Schurken hält mit dem Inhalt genau das, was der Titel verspricht: In dem Buch sind Schurken aufgeführt! Genauer gesagt: Die 100 genialsten Bösewichte der Weltliteratur. Dafür hat der Autor seine persönliche, subjektive Meinung genommen und die Schurken in teilweise recht amüsante Kategorien eingeteilt. Ich zeig sie euch nachfolgend, in Klammern gebe ich... Weiterlesen →

Rezension: The woman in the window von A. J. Finn

Anna Fox, „die Frau im Fenster“, hat nach einem traumatischen Erlebnis (mindestens) ein großes Problem: Sie kann das Haus nicht mehr verlassen. Sie ist schwer traumatisiert und wohnt seit dem Erlebnis allein in ihrem riesigen Haus. Um die Zeit totzuschlagen ist sie viel im Internet unterwegs, trinkt recht viel und hat die Einnahme ihrer Medikamente... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑