Rezension: Die Schatten von Edinburgh – Oscar de Muriel

Ein Violinist liegt tot in seinem Arbeitszimmer. Bis kurz vor seinem Tod hat er noch gespielt, das Dienstmädchen will 3 Geiger gehört haben. Aber: Der Raum ist verschlossen und kein anderer hat den Schlüssel. Wie kann das sein? Der Inspektor, ein reicher Schnösel, muss mit einem ungehobelten Schotten zusammen diesen Fall lösen.

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑